1/1
1/1

Der Dreh

Die Blüte

Zielstrahl HPG

Der Stamm

Die Klientenblume

Ohne den Antrieb von Träumen/Zielen/Wünschen und Visionen geht es im LOA nicht.

Klienten dürfen sich neu erträumen und in ihrem Denken und Fühlen ganz in eine neue wunderbare Zukunft sehen. So könnte es nützlich werden etwas hinzuzulernen oder anders wie bisher zu machen. Die Angst vor Neuem und dem Scheitern hält zurück, somit sollte Entwicklung in kleine erreichbare Schritte unterteilt werden. Etappenziele sollten gefeiert werden, und wenn etwas nicht gelingt wird es noch einmal ein wenig anders versucht.

In der HPW sehen wir dieses als den eigentlichen Gedanke von Hilfeplanung und arbeiten mit diesem Bild.

In der Jugendhilfe sowie bei der Arbeit im Jugendamt werden wir täglich mit schwierigen Fall Anfragen und Lebensschicksalen überschwemmt. Das macht auf die Dauer traurig und führt nicht selten zur Resignation.

Hier wollen wir mit unserem LOA Denken und der dazugehörigen Haltung entgegenwirken, um wieder zu unserer ursprünglichen Kraft und dem Wunsch diesen Beruf auszuüben zurückkehren.

Im LOA haben wir hierfür ein sehr nützliches Instrument

-das Refraimen- welches wir in diesem Kurs an uns und unseren Klienten erlernen wollen.

 

1/1
Der Stamm

Gesprächssettings

Die Blätter

Im LOA ist einmal die Sprache und zum anderen die Haltung ein ganz wichtiger Bestandteil der Arbeit. In diesem Kurs stellen wir unterschiedliche Gesprächsformen in Einzel- und Gruppensettings vor. Danach gibt es Zeit sich in diesen einzuüben. Zusätzlich werden wir aus der Praxis ,unsere nützliche Reihenfolge, die dann zum Hilfeplan führt, vorstellen.

Somit raten wir, wenn die Ziele im Alltag nicht verpuffen sollen, diesen Kurs mit den Gesprächsformen zu buchen.

Der Dreh

Die Blüte
1/1

lästig/nützlicher Alltag

Die Wurzeln

Jugendhilfe ist von vielen Alltäglichkeiten wie Aufstehen, Schule, Aufräumen, Hausaufgaben, Aufräumen, Freizeit, Zubettgehen usw. gesäumt.

Diesen scheinbar lästigen Alltag gilt es zu händeln und zu nützen. Hierzu halten wir   einen klar vereinbarten Rahmen von Möglichkeiten und Grenzen hilfreich und wichtig. Doch wie kann es mit LOA gelingen diesen zu setzen und zu halten? Gibt es im LOA denn Regeln und Grenzen? Ist man dann noch LOA?

Wir sagen ja und wollen in diesem Kurs gerne die Nützlichkeit gerade dieses Rahmens genauer beleuchten. 

Lösungsorientierte Beratung

ZLB Westerwald

Hohe Anwand 26a

56269 Dierdorf

zlb-westerwald.de